Haben Sie das gewusst?!?

Von Ende April bis Anfang Mai legt ein Marienkäfer-Weibchen ca. 200 bis 2.000 Eier, aus denen Larven schlüpfen, die sich mehrmals häuten und dann  verpuppen bis nach sechs bis neun Tagen ein punktloser, heller Marienkäfer schlüpft. Erst nach ein paar Stunden erhält dieser seine Farbe sowie die Punkte, die übrigens nicht das Alter des Marienkäfers angeben, sondern die Marienkäferart.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.