Kostenloser Versand ab 75€*2
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Widerrufsrecht*3
Bequemer Kauf auf Rechnung*2
Hotline 0176-30718353

Insektenhotel zum kleinen Fuchs

Bitte wählen Sie eine Holzart aus:
Fichte
53112
€ 149,90*

Versandfertig in 25 Tagen, Lieferzeit 1-3 Tage

Lärche
53122
€ 199,90*

Versandfertig in 25 Tagen, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktinformationen "Insektenhotel zum kleinen Fuchs"

Mit dem mittelgroßen Insektenhotel zum kleinen Fuchs finden viele Wildbienenarten eine Nistgelegenheit. Je nach Wildbiene können verschiedene Materialien genutzt werden:
Schilf und Bambus ist in verschiedenen Durchmessern vorhanden und hat selbstverständlich saubere Schnittkanten. Das Bambus ist vom Mark befreit, dies machen Wildbienen nämlich - anders als manche Hersteller es behaupten - nicht selbstständig.
Das gebohrte Längsholz simuliert Käferfraßgänge in einem Baumstamm. Der natürliche Fraßgang eines Holzkäfers ist schließlich von der Rinde nach innen und nicht von unten senkrecht durch den Stamm. So wird verhindert, dass Feuchtigkeit sich durch die Kapillaren tief ins Holz zieht und die Wildbienenlarven verpilzen.
In dem Insektenniststein werden sich Wildbienenarten einfinden, die kleinere Durchmesser (ab 2 mm) bevorzugen.

An dem Dachüberstand rechts hängt ein mit Stroh gefüllter Tontopf - ein sogenannter Ohrwurmbunker, in dem sich Marienkäfer, Ohrwürmer und andere Nützlinge verstecken können. Dazu sollte der Ohrwurmbunker möglichst an eine blattlausgefährdete Pflanze platziert werden, damit die Nützlinge den Weg zum Versteck finden.

Wählen Sie zwischen zwei verschiedenen Holzarten aus:
Das Wildbienenhotel in Fichte ist von uns bereits einmal lasiert. Dies sollten Sie, damit es länger hält und ansehnlich ist, jährlich nachbehandeln. Das Modell in Lärche ist durch sein im Holz enthaltenes Harz wesentlich witterungsbeständiger als Fichte und muss nicht zwingend behandelt werden. Es ist also so gut wie wartungsfrei, dafür aber etwas teurer.

Je nach Aufstellzeit und -ort, Wildbienenvorkommen in Ihrer Region sowie Witterung kann es unterschiedlich lange dauern, bis die ersten Wildbienen die neue Nisthilfe beziehen.

Eigenschaften
Maße mit Dachüberstand
Höhe: ca. 59 cm
Breite: ca. 64 cm
Tiefe: ca. 17,5 cm
Gewicht: ca. 12,0 kg
Maße ohne Dachüberstand
Höhe: ca. 59 cm
Breite: ca. 33 cm
Tiefe: ca. 13 cm
Korpus
Holzart: Fichte
Lärche/Douglasie
Behandlung: Hell lasiert
Unbehandelt
Montage: Edelstahlschrauben
Schindeln: Eiche - unbehandelt
Fichte - dunkel lasiert
Füllmaterial
Bambus: 5 mm bis 14 mm
Schilf: 3 mm bis 8 mm - im Moment vermehrt größere und weniger kleine Durchmesser
Gebohrtes Längsholz (Trockenrisse möglich): 4 mm, 5 mm, 6 mm und 8 mm
Insektenniststein: ca. 3 mm, 5 mm und 7 mm
Ohrwurmbunker: Tontopf gefüllt mit Stroh
Besonderheiten
Material: Fichte - lasiert
Lärche/Douglasie - unbehandelt
Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Insektenhotel zum kleinen Fuchs
Mit dem mittelgroßen Insektenhotel zum kleinen Fuchs finden viele Wildbienenarten eine Nistgelegenheit. Je nach Wildbiene können verschiedene Materialien genutzt werden: Schilf und Bambus ist in verschiedenen Durchmessern vorhanden und hat selbstverständlich saubere Schnittkanten. Das Bambus ist vom Mark befreit, dies machen Wildbienen nämlich - anders als manche Hersteller es behaupten - nicht selbstständig. Das gebohrte Längsholz simuliert Käferfraßgänge in einem Baumstamm. Der natürliche Fraßgang eines Holzkäfers ist schließlich von der Rinde nach innen und nicht von unten senkrecht durch den Stamm. So wird verhindert, dass Feuchtigkeit sich durch die Kapillaren tief ins Holz zieht und die Wildbienenlarven verpilzen. In dem Insektenniststein werden sich Wildbienenarten einfinden, die kleinere Durchmesser (ab 2 mm) bevorzugen. An dem Dachüberstand rechts hängt ein mit Stroh gefüllter Tontopf - ein sogenannter Ohrwurmbunker, in dem sich Marienkäfer, Ohrwürmer und andere Nützlinge verstecken können. Dazu sollte der Ohrwurmbunker möglichst an eine blattlausgefährdete Pflanze platziert werden, damit die Nützlinge den Weg zum Versteck finden.

Weitere Ausführungen erhältlich

Ab € 149,90*
Insektenhotel zum kleinen Fuchs in Fichte
Ein mittelgroßes Insektenhotel für verschiedene Wildbienenarten. Der mit Stroh gefüllte Tontopf dient Nützlingen als Versteck. Ein wunderschönes Insektenhotel, welches in jeden Garten passt und nicht nur nützlich ist, sondern auch ein echter Hingucker.  Der Korpus aus Fichte ist massiv und stabil verschraubt, sodass Ihr Insektenhotel Ihnen und den Wildbienen lange Freude bereitet. Es ist durch uns bereits mit einer umweltfreundlichen Holzschutzlasur behandelt, damit es optimal vor Witterung geschützt ist.

€ 149,90*
Insektenhotel zur Bienenkönigin
Dieses große Insektenhotel aus lasierter Fichte oder unbehandelter Lärche bietet vielen Wildbienenarten die beste Nistmöglichkeit. Verschiedene Wildbienenarten haben auch verschiedene Anforderungen an die Nistmaterialien, hier sind besonders die Nistgangdurchmesser und das Material wichtig. In unserem Insektenhotel zur Bienenkönigin sind Nistgangdurchmesser von 3 mm bis 12 mm in Pflanzenstängeln (Bambus und Schilf), Holz (Längsholz) und Stein (gebrannter Insektenniststein) vorhanden. Damit die Rückseite vor Witterung geschützt ist, verwenden wir hier Nut- und Federbretter. Da alles stabil verschraubt ist, können Sie das Insektenhotel an eine Wand hängen (mit unserem optionalen Wandhalter) oder frei aufstellen (z.B. mit unserem Pfostenhalter, einem Pfosten sowie einem H-Anker). Um Ihr Insektenhotel vor Plünderung durch Vögel zu schützen, sollte Sie direkt unser passendes Vogelschutzgitter dazu bestellen. 

Weitere Ausführungen erhältlich

Ab € 199,90*
Insektenhotel zur Bienenkönigin in Fichte
Dieses große Insektenhotel aus lasierter Fichte bietet Wildbienenarten die beste Nistmöglichkeit. Verschiedene Wildbienenarten haben auch verschiedene Anforderungen an die Nistmaterialien. Hier sind besonders die Nistgangdurchmesser und das Material wichtig. In unserem Insektenhotel zur Bienenkönigin sind Nistgangdurchmesser von 3 mm bis 12 mm in Pflanzenstängeln (Bambus und Schilf), Holz (Längsholz) und Stein (gebrannter Insektenniststein) vorhanden. Der Korpus ist hell lasiert, damit sich das Dach mit seinen Holzschindeln deutlich vom Rest abhebt ist dies in einer dunklen Farbe lasiert. Dies hat auch den Vorteil, dass dunkle Farben das Holz eher vor den UV-Strahlen der Sonne schützen. Damit die Rückseite vor Witterung geschützt ist, verwenden wir hier Nut- und Federbretter. Da alles stabil verschraubt ist, können Sie das Insektenhotel an eine Wand hängen (mit unserem optionalen Wandhalter) oder frei aufstellen (z.B. mit unserem Pfostenhalter, einem Pfosten sowie einem H-Anker). Um Ihr Insektenhotel vor Plünderung durch Vögel zu schützen, sollte Sie direkt unser passendes Vogelschutzgitter dazu bestellen. 

€ 199,90*