Bienenkönigin von Herrn Thomas Sch

Guten Tag Herr Siebers

Mit grosser Freude durfte ich letzte Woche bei meinem Freund das Insektenhotel abholen.
Rasch war es aufgestellt und wartet nun auf seine Gäste. Einzig das Schild "Zimmer frei" habe ich noch nicht angebracht ;-).

Weniger freute sich meine Nachbarin, da sie davon ausgeht, dass es sich um stechende Insekten handelt, weil sie eine Allergie gegen Bienen und Wespen hat. Da nützte auch nichts, als ich ihr versicherte dass es nur Mieter die nicht stechen zugelassen werden.

Freundliche Grüsse
Thomas Sch.

Sehr geehrter Herr Schilling,
vielen Dank für die tollen Bilder.

Wildbienen, die sich unter anderem in diesem Insektenhotel einnisten werden, sind nicht aggressiv und stechen nicht, da sie alleine leben und daher keinen Staat zu verteidigen haben (anders als die Honigbiene). Die meisten Solitärbienen haben zwar einen Stachel, der aber nicht einmal die Menschliche Haut durchdringen kann.

Außerdem werden durch ein Insektenhotel nicht unbedingt mehr Wildbienen aus der Umgebung angezogen, als sowieso schon da sind (sonst würden die Blumen, Obst und Gemüse ja nicht bestäubt werden). Die Solitärbienen würden sich dann halt andere Nistplätze, wie z.B. Pflanzen- und Holzteile die im Garten rumliegen und sogar Abflusslöcher von Fensterrahmen, suchen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Siebers

insektenhotel009 insektenhotel008

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.