Individuelle Insektenhotels von Frau H.

Guten Abend Herr Siebers,

jede einzelne Diele ist mit je 4 Schrauben an der Unterkonstruktion befestigt, das beruhigt selbst mich. Meinem Gefühl nach wären die Bohrlöcher im WPC die Schwachstelle. Aber wie Sie sehen können: Es hängt! Und wenn selbst die XXL-Modelle bleiben, wo sie sind... :-)

Im Nachhinein denke ich, dass für die Optik auch beim großen Hotel ein paar kleine Baumscheiben zwischen dem Schilf schön gewesen wären, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden. Auch bringt die leichte Neigung beim kleinen Hotel die Bepflanzung der Dachpfanne gut zur Geltung.

Vielen Dank, vor allem auch für die gute Beratung! Und ich bin gespannt, wann bei Ihnen die ersten Insektenhotels mit Dachbegrünung zu sehen sind!

Mit freundlichen Grüßen aus Bremen,
Susanne H

-----

Guten Abend Frau H.,

herzlichen Dank für dieses Tolle Foto.

Die beiden Insektenhotels machen sich sehr gut auf Ihrer Terrasse, sieht wirklich Klasse aus.

Mit den Baumscheiben bzw. Ästen ist das so eine Sache. Die reißen ziemlich stark, und bei dem kleinen Durchmesser gehen die Risse auch komplett durch. Das ist nicht gut für die Larven, die ja in den Nistgängen heranwachsen. Deswegen verwende ich nur noch Längsholz.

 

Also ist die Neigung bei dem kleinen Insektenhotel nicht zu stark?! Da bin ich ja beruhigt, hatte da ehrlich gesagt schon ein bisschen Sorge, dass die Pflanzen runter gespült werden.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Siebers

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.